Lexikon

Aufgestiegene Meister und Erzengel

Die, die wir die aufgestiegenen Meister nennen, sind in einem Verbund  – befinden sich in einem regen Austausch  mit der Sphäre der Erzengel. Sie arbeiten je nach ihren speziellen Fähigkeiten und Aufgaben an der Integration der Menschheit in die neue Dimension. Hilfestellung aus der geistigen Welt wird jetzt verstärkt gewünscht und auch gegeben, weil die Menschheit als Ganzes nun in einer neuen Entwicklungsphase steht. Wesen, die inkarniert waren manifestieren Energiequalitäten der neuen Zeit gemeinsam mit der Engelwelt. Sie bringen diese Energie den Menschen ins Bewusstsein, sie wirken als Vermittler der neuen Energiemuster. Die Erzengel stabilisieren und erhalten die Energiematrix, die aufgestiegenen Meister adaptieren sie zu eigenem Wachstum und zur Weitergabe an Hilfesuchende. Welch großartiges Bild bietet sich uns hier: Wesen des Lichtes und der Liebe gehen gemeinsam den Weg, den die Liebe ihnen weist.

Aufgestiegene Meister

Aufgestiegene Meister – Weiße Bruderschaft

Als  aufgestiegene Meister werden Menschen bezeichnet, die auf der Erde inkarniert waren und schließlich einen Grad des Bewusstseins erreichten, der es ihnen erlaubte das Rad der Wiedergeburt zu verlassen und mit einer Höheren Einheit zu verschmelzen. Dieses Wesen wird allgemein die Weiße Bruderschaft genannt und neuerdings auch die Geschwister im Licht.

Von Helena P. Blavatsky, wissen wir, dass sie das erste Medium (in neuerer Zeit in Europa) war, das die Gabe hatte, die Ausstrahlungen einiger Aufgestiegener Meister aufzufangen und in Worte zu kleiden. So entstand ein umfangreiches literarisches Werk. Das bekannteste ist wohl „Die Geheimlehre“ (1999 neu aufgelegt).

Die Einzelaspekte der weißen Bruderschaft werden meistens mit dem Namen bezeichnet, unter dem sie während ihres Erdenlebens bekannt waren: So kennen wir El Morya, Dwahl Kuhl, Kuthumi, Maria und Saint Germain, um nur einige zu nennen. Uns Menschen stehen diese Einzelaspekte, ähnlich wie die Engel, hilfreich zur Seite. Die Aufgestiegenen Meister sind Spezialisten für das Erwachen des Menschen in sein Selbst. Sie kennen die Schwierigkeiten des Mensch-Seins aus eigener Erfahrung und können uns konkrete Wege aufzeigen, wie wir unsere (Seelen-) Reise in Liebe fortsetzen können.

Über das Channeln der Meister

Die Weiße Bruderschaft ist ein einziges großes Wesen. Es besteht aus vielen Einzelaspekten (ihr nennt sie Meister), wie auch das Wesen der Menschheit aus vielen Einzelaspekten (den menschlichen Seelenfunken) besteht. Jeder Einzelaspekt im großen Wesen der Bruderschaft trägt die Erinnerung früherer Inkarnationen in seinem Schwingungsfeld.  Diese Erinnerungen sind zum einen gespeichert in der Akasha, zum anderen sind sie noch mit dem Einzelaspekt verbunden. Die Einzelaspekte sind sich ihrer früheren Inkarnationen  bewusst und nutzen die Bilder ihrer früheren Persönlichkeiten zur Kontaktaufnahme mit den Menschen.

Mediale Menschen erspüren diese Erinnerungen im Schwingungsfeld und manche von Ihnen können aus diesen Erinnerungen, jenes Abbild einer einstmals inkarnierten Person rekonstruieren. Dieses Abbild ist daher nicht die zeitgemäße Erscheinung des Einzelaspektes. Es ist eine Momentaufnahme aus der Vergangenheit.
Das wahre Wesen dieser so genannten Meister, es ist unpersönlich, so wie euer Höheres Selbst unpersönlich ist. Die Meister, sie wissen, selbstverständlich ja, dass der Mensch mit einem persönlichen Gegenüber leichter in Kontakt kommt und sie lassen dieses kleine Missverständnis auf sich beruhen.  Es ist dies auch eine Frage der geistigen Ausrichtung des Mediums, wie der Einzelaspekt bei der Übermittlung wahrgenommen werden kann.
Die Einzelaspekte, die ihr die Meister nennt, sind Spezialisten für das Erwachen des Menschen in der Person. Sie wissen um die göttlichen Prinzipien und die kosmischen Gesetzmäßigkeiten. Durch ihre Erdenleben als Menschen können sie euch brüderlich zur Seite stehen.

Andrea Leitold 2004

Engel und Erzengel

Die Engel, die uns am nächsten stehen sind die so genannten Schutzengel. Sie begleiten uns meistens ein ganzes Leben lang. Jeder Mensch hat mindestens einen solchen Begleitengel. Unsere Schutzengel haben im Grunde nur den einen Auftrag: uns den Weg nach Hause (in die Liebe) zu zeigen. Sie wissen genau welche Schwierigkeiten wir Menschen in unserer materiellen Welt haben die ihre zu erkennen. Sie lesen in unserem Herzen und zeigen sich uns so, wie wir sie unserem Bewusstsein entsprechend auch wahrnehmen können.

Menschen, die tief in ihrem Herzen wissen, das sie von Engeln begleitet werden fühlen oft ihre Gegenwart ohne je ihre Engel leibhaftig gesehen zu haben. Engel sind effizient. Warum sollten sie die Energie aufbringen sich demjenigen in Gestalt zu zeigen der um ihre Existenz bereits weis? Engel helfen, wenn sie gerufen werden, meistens nicht so wie wir es uns vorstellen, aber sie tun es. Sie senden uns direkt ihre Hilfe oder sie führen uns zu Menschen, die uns weiterhelfen.

Engel und Erzengel,

die sich auf einer gewissen Ebene der menschlichen Wahrnehmung körperhaft zeigen können, sind auf einer höheren Ebene ein reines, liebevolles Schwingungsfeld. Sie entsprechen in ihrer Erscheinung der Person, die sie wahrnimmt.

Engel haben unterschiedliche Qualitäten, je nach ihrem Aufgabengebiet, das die Liebe ihnen vorgibt. Ihre Schwingung besteht  aus Licht, Farbe und Klang. Wir können unseren Begleitengel auch mit Namen rufen, der Name ist die uns entsprechende „Übersetzung“ der Schwingung.
Die den Schutzengeln übergeordneten Schwingungsfelder oder Strahlen können Erzengeln und aufgestiegenen Meistern zugeordnet werden.

Die großen Energien, die für uns Menschen zuständig sind werden auch Erzengel genannt. Wir haben diesen hohen Engeln Namen gegeben einerseits, um sie für uns in einer Person fassbar zu machen, zum anderen sind die Namen die Übersetzung der Schwingung der Engel in menschliche Worte. So bedeutet Raphael – Gott heilt, Nathanael – Gott gibt, Michael – Wer ist wie Gott? Wir sind es eben gewohnt mit einem menschlichen Gegenüber zu kommunizieren und nicht mit einem körperlosen, energetischen Schwingungsfeld.

Die zwölf Erzengel-Strahlen für die  neue Zeit

Alles ist wandelbar, weil alles immer im Wandel ist. Die Kabbala kennt sieben göttliche Strahlen, die mit ihren Farben unserem bekannten Chakrensystem (bestehend aus sieben Hauptchakren) entsprechen. Die Erzengel und aufgestiegenen Meister lassen sich auch diesen Strahlen zuordnen. In neueren Publikationen wird von weiteren Chakren  und Farbenergien gesprochen. Wir Menschen sind durch unseren Bewusstseinssprung als Ganzes nun in der Lage auch diese „neuen“ Strahlen wahrzunehmen und uns von ihnen unterstützend begleiten zu lassen.

Jeder Farbstrahl klärt bestimmte hemmende Muster des Individuums und hat darüber hinausgehend transpersonale Aufgaben. Die Erzengel und Meister arbeiten also getragen und durchdrungen von den Energien des jeweiligen Strahles für die Entwicklung der Menschheit.
Es gibt die verschiedensten Farbkombinationen und auch Farbbezeichnungen für diese neuen Strahlen. Die fünf, die ich hier vorstelle, arbeiten für die Klärung im persönlichen Bereich der Menschen und symolisieren auch unseren Weg in dieser neuen Zeit.

Strahlen
Erzengelname
Beschreibung
Der  irisierend-weiße Strahl Metatron steht für Neubeginn und Auferstehung: „Erkenne vom Grunde deines Herzens, dass du ein göttliches, freies, reines Wesen bist.“
Alles ist in Dir!
Der violett-goldene Strahl Zadkiel steht für Reinigung und Transformation; befreit direkt und intensiv von alten Mustern, Glaubensvorstellungen Vorurteilen
Der blau-goldene Strahl Michael steht für Schutz und Stärke; er trägt dich, wenn du Schutz  benötigst, denn er gibt dir Vertrauen in die Schöpferkraft, dies ist deine feste Burg
Der rosa-goldene Strahl Chamuel steht für Vergebung und Vervollkommnung; die Kraft der erkennenden Liebe bringt die Vergebung
Der grün-goldene Strahl Raphael steht für die Heilung aller Körperlichkeit; die Liebe lässt Wunden heilen
Der rubin-goldene Strahl Uriel er steht für inneren Frieden; er befreit von allem alten Groll gegen die (eigene) Person
Der gold-gelbe Strahl Jophiel steht für die Klärung des Geistes; der eine Wille der Schöpferkraft der Liebe wird erkannt – Weisheit
Der kupferne Strahl Uriel steht für die Klärung der Emotionen; er trägt  durch und über die Emotionen und schenkt dir Klarheit, die aus dem Abstand heraus erwächst
Der türkis-goldene Strahl Anael steht für die Klärung der Persönlichkeit; all das, was dem Ausdruck der wahren Person hemmend im Weg steht, löst sich auf mit seiner Hilfe
Der mint-apricot farbene Strahl Nathanael steht für die Überwindung der Persönlichkeit in Liebe; ist der Botschafter der Liebe für die neue Zeit. Hingabe und Meisterschaft.
Der  silber-goldene Strahl Sandalphon steht für das neue Zeitalter der Gemeinschaft. Das männliche und das weibliche Prinzip der Schöpfung verschmelzen in ihm
Der elektrisch-blaue Strahl Kamael (auch silbrig-blau genannt) steht für die Klärung alter Inkarnationen; löst und klärt alte Begrenzungen aus der Vergangenheit.

Auszug aus den 33 Reden von St. Germain (3. Rede)

Kann der Schüler dereinst erfassen, dass AUFGESTIEGENE MEISTER nichts sind, als sein eigenes Bewusstsein auf höherer Entwicklungsstufe, dann wird er zu spüren beginnen, was für unbestreitbare Möglichkeiten ihm offen stehen. Ob er nun zur GOTTHEIT selber spricht oder zu einem AUFGESTIEGENEN MEISTER des LICHTES oder zu seinem eigenen GOTTSELBST, das ist in Wirklichkeit kein Unterschied, denn sie alle sind EINS!