Wachstumsimpulse

Ein Pflänzchen braucht Sonne, Regen und Nährstoffe zum Wachsen – was brauchst DU?

Heute möchte ich mit einer Frage beginnen: “Auf was möchtest du dich wirklich konzentrieren? Worauf möchtest du deine Energie und deinen Elan richten? Doch hoffentlich auf das was dich Stärkt, auf das was dich weiterbringt. Ja, die Zeiten sind anstrengend und nur zu oft lassen wir uns von den Berichten der Medien über Krieg und Terror beeinflussen oder von dem was die Mitmenschen und unser “schlechtes Gewissen” von uns erwarten.

Zeit also sich selbst zu fragen: Was tut mir gut? Was möchte ich? Gerade die Generation der jetzt 40-60jährigen hat damit so ihre Schwierigkeiten. Diese Generation hat verinnerlicht: Ich bin nicht wichtig; hauptsache den anderen geht es gut; nur wenn ich etwas leiste bin ich etwas wert. Sie hat nicht gelernt für sich einzustehen, sich zu spüren, bei sich zu bleiben.
Ich habe mich gefragt woher diese selbstablehnende Haltung kommt, die ich bei mir und vielen anderen in meinem Alter wahrnehme.

Da fiel mir ein sehr erhellendes Buch  von Matthias Lohre – Politikjournalist in Berlin – in die Hände :

“Das Erbe der Kriegsenkel – was das Schweigen der Eltern mit uns macht”.

Er beschreibt Anhand seiner eigenen Familiengeschichte wie sich das (Nicht-)Verhalten der Eltern auf seine psyschiche Entwicklung ausgewirkt hat. Hier geht es zur Lesepbrobe

Nun bin ich also selbst dabei zu schauen: was möchte ICH, was macht mir Freude, was tut mir gut?
Ich wünsche Euch ebensolche Aha-Momente wie ich sie hatte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.